Wappen der Familie Kolesch 

www.gerberei-kolesch.de

Wappen der Familie Kolesch 

Die Gerberei Kolesch ist die letzte Altsämischgerberei Deutschlands. Gegründet wurde der Familienbetrieb 1723 und ist derzeit in der 8. Generation in Familienbesitz der Fam.Kolesch. Hergestellt werden Hirschleder nach der sogenannten Altsämischgerbung, welche in Deutschland, wahrscheinlich in ganz Europa noch einmalig ist. Ein Großteil der Leder werden im eigenen Betreib zu Trachten- oder Sporthosen weiterverarbeitet. Viele unserer Kunden sind Musikkapellen, Tanz- und Trachtengruppen in weitem Umkreis, sowie Freunde der Trachten- und Lederhosenmode. Auch Wiederverkäufer oder Verarbeiter finden bei uns das geeignete Leder. Weiterhin werden in der Gerberei Pelzfelle jeglicher Art gegerbt, welche in großen Mengen an Faschingsvereine, Indianerclubs oder Privatpersonen geliefert werden. Eine Übersicht unserer vielfältigen Produkte können Sie unserem Prospekt entnehmen. Allgemeine Informationen über Lederqualität und -art, welche beim Kauf einer Lederhose von Bedeutung sind

Betriebsführungen auf Anfrage (Tel.: 07351 6635) jederzeit möglich.

, finden Sie auf unserer Zusatzseite .

Besuchen Sie auch unsere Sattlerei - Kolesch

Verantwortlich Jürgen Kolesch     Internetrealisation Fred Glöckler